Wertvoller Müll

Bildvortrag mit Franziska Müller-Reissmann

Freitag, 7. Dezember 2018, 20 Uhr, Aula Schinznach-Dorf

Die Natur kennt keinen Abfall. Dort ist alles Nahrung in einem geschlossenen Kreislauf. Auch in unserer heutigen, von Konsum und Wegwerfen dominierten Gesellschaft kann Abfall wertvoll, schön oder nahrhaft sein. Entscheidend ist unser Blick: Als was sehen wir Abfall, warum lassen wir ihn anfallen und wie können wir ihn nutzen? Ist er uns sinnloser Müll oder Ressource?
Der anschauliche Vortrag entfaltet einen panoramaartigen Blick auf Abfall und eröffnet neue Perspektiven auf eines der grössten Probleme unserer Zeit, auf den Müll in Erde, Meer und Mensch.

 

Franziska Müller-Reissmann ist Tischlerin und Kunsthistorikerin und seit 2007 Mitarbeiterin in den Sammlungen des Museum für Gestaltung Zürich. Seit 2011 leitet sie zusätzlich die Materialsammlung im Medien- und Informationszentrum der Zürcher Hochschule der Künste ZHdK und vermittelt Materialwissen in der Design- und Kunstausbildung.

Eintritt: Mitglieder 15, Nichtmitglieder 20, bis 25 Jahre frei