Blick hinter die Schlossmauern

Führung mit Schlossteam und Konzert von Triocorda

Freitag, 24. April 2020, 20 Uhr, Schloss Wildenstein Veltheim

AUSVERKAUFT 

Das Schlossteam führt eine Gruppe durch die restaurierten Räume des Schlosses Wildenstein, die andere lauscht den Klängen der drei Harfen des Triocorda im Gerichtssaal. In der Halbzeit servieren wir den AbGRUND im Hof und das Publikum wechselt die Gruppe.

 

Der Suhrer Unternehmer Samuel Wehrli ist seit 2010 Besitzer von Wildenstein. Er hat das Anwesen bei der damaligen Konkursversteigerung erworben. Im Frühling 2012 begannen die Bauarbeiten am Schloss.

Nach der umfassenden Sanierung soll das Schloss der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Entstehen wird ein erlebnisreicher und vielseitiger Ort der Begegnung. Das Schloss soll Platz bieten für Kultur und Kunst, Weiterbildung, Geschichte, Abenteuer, Spiel und Genuss.

 

Triocorda besteht aus drei Frauen, deren Herzen durch 47 Saiten verbunden sind: Carina Walter, Severine Schmid und Pernilla Palmberg. Sie kennen sich seit ihrer Kindheit und sind zusammen in der Harfenklasse von Karin Frigerio-Hankel in Reinach gross geworden. Seit vielen Jahren musizieren sie zusammen und sind durch eine enge Freundschaft miteinander verbunden. Von Karin Frigerio wurden sie früh und intensiv im Zusammenspiel gefördert. So waren sie Teil des Jugendharfenensembles Baselland, mit dem sie eine CD aufgenommen haben und am Weltharfenkongress in Genf aufgetreten sind. Dafür erhielten sie den Reinacher Kulturpreis.

 

Reservation notwendig. Die Führung ist nicht rollstuhlgängig, der Musikraum mit Lift erreichbar.

 

Fahrverbot über den Oberrischweg. Anfahrt bitte via Au-Veltheim und Parkplatz bei der Aareblume AG benutzen. Kurzer Spaziergang über den Veloweg zum Schloss. Ausstiegsmöglichkeiten für Gehbehinderte sind vor dem Schloss möglich.

Eintritt: Mitglieder 25, Nichtmitglieder 30, bis 25 Jahre frei