Lily Horn is born

Saxophon-Frauenquartett

Freitag, 23. Oktober 2020, 20 Uhr, Aula Schinznach-Dorf

Aus dem Nichts tauchte Lily auf und stand plötzlich da. Mit Getöse und Gepolter – und stolzer Eleganz zugleich.

Lily lebt auf der West-Ost-Achse der Schweiz, tänzelt in Bern, hüpft in Olten, dreht Pirouetten in Zürich. Und musizieren tut Lily – Potzdonner! Wie das Nebelhorn der Blüemlisalp, das Röhren der Hirsche, das Johlen der Betrunkenen, das Wimmern der Verlassenen, das Lächeln der Zufriedenen. Im Glitzern des Morgens, bis zur Heiserkeit des Abends. Von der Musik getrieben und von Sehnsüchten gerissen reist Lily wohin auch immer, so oft wie möglich. An vertraute Orte, in verborgene Gebiete und weit entfernte, eigenartige Länder.

Angekommen ist Lily nur in der Musik selber - akustisch, selten verstärkt, immer melodiös und rhythmisch.

 

Annette Kitagawa: sopran sax/alto sax

Susanne Müller: sopran sax/alto sax

Fabienne Hoerni: tenor sax

Lisette Wyss: bariton sax

Eintritt: Mitglieder 20, Nichtmitglieder 25, bis 25 Jahre frei

 

Gemäss unserem Schutzkonzept bitten wir um eine Voranmeldung per E-Mail bei Heidi Gartmann oder telefonisch unter 056 443 28 65.

Weblink      Drucken